zurück

Veröffentlicht am 14. Dezember 2020

Im Labor für Virtual Reality an der IMC Fachhochschule Krems können sich Personen mit VR-Brille auf einer speziellen Plattform in künstliche Welten begeben
IMC Fachhochschule Krems

Bewegung im virtuellen Raum

Das Forschungsprojekt „Scan2VR“ der IMC FH Krems unter der Leitung von Prof.(FH) Mag. Michael Reiner widmet sich der Erstellung und Anpassung von Programmieralgorithmen für die Umsetzung von Scans in virtuelle Räume. Objekte und Räume werden realistisch und interaktiv abgebildet und können mittels freier Bewegung dreidimensional erfasst werden.

Virtual Reality ist längst kein neuer Begriff mehr. Die aktuelle Situation der Corona-bedingten Distanz führt jedoch zu Überlegungen, wie Virtual Reality (VR) in Zukunft für unterschiedliche Bereiche noch effizienter eingesetzt werden kann, um die Zusammenarbeit an gemeinsamen Projekten ohne Verzögerung zu ermöglichen. Auch die Forschung läuft auf Hochtouren – wie etwa im aktuellen Projekt „Scan2VR“ an der IMC Fachhochschule Krems. Hier wird an einer neuen Methode geforscht, um Gegenstände, Personen, Räume und sogar großflächigere Umgebungen zu digitalisieren und für VR-Begehungen aufzubereiten.
Kooperationspartner im Projekt der IMC Fachhochschule Krems ist die Kunstmeile Krems, die mehrere Kulturinstitutionen und Ausstellungsorte umfasst. Hierbei wird eine Anwendung erstellt, die es Kuratorinnen und Kuratoren erlaubt, ihre Ausstellungen virtuell zu planen und in VR zu begehen.
Geforscht wird im eigens dafür installierten eVRyLab, einem der modernsten VR-Labs in Europa. Das Omnideck ist das Highlight des Forschungslabors eVRyLab an der IMC Fachhochschule Krems. Es ist eine in den Boden eingelassene, interaktive Plattform, die den Nutzern erlaubt, sich besonders realitätsgetreu durch VR-Umgebungen wie auf einem runden „Laufband“ zu bewegen. Es bietet in Kombination mit der neuen kabellosen Generation der HTC-VR-Brillen nahezu grenzenlosen Bewegungsfreiraum in verschiedenen virtuellen Welten.

Das Projekt ist an die Idee des Hauses der Digitalisierung mit digitaler Vernetzung geknüpft und wird durch das Land NÖ gefördert.

 

Kooperationen:
Land NÖ Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie
Kunstmeile Krems

Kontakt:
Prof.(FH) Mag. Michael Reiner
Professor Department of Business
Institut Digitalisation
IMC Fachhochschule Krems
michael.reiner@fh-krems.ac.at
https://www.fh-krems.ac.at/forschung/projekte/scan2vr/


Bildunterschrift: Im Labor für Virtual Reality an der IMC Fachhochschule Krems können sich Personen mit VR-Brille auf einer speziellen Plattform in künstliche Welten begeben.
Fotocredit: ©IMC FH Krems